„Strategisches Networking baut wertvolle Beziehungen auf und nicht nur einmalige Gelegenheiten.“

Wenn es erfolgreich gemacht wird, führt strategisches Networking mit einer relevanten Person automatisch zum Aufbau einer weiteren relevanten Beziehung, weil eine wertvolle Verbindung hergestellt wird, z.B. aufgrund von gemeinsamen Interessen, ähnlichen Zielen, Werten oder beruflicher Passion. In diesem Zusammenhang ist es entscheidend, sich zunächst Gedanken darüber zu machen, welche geschäftlichen Ziele Sie verfolgen und wie Sie diese durch den Aufbau eines sich gegenseitig unterstützenden Netzwerks erreichen können. Gerade für Führungskräfte ist Networking ein wesentlicher Bestandteil für ihren langfristigen Karriereerfolg.

Drei Gründe, warum Networking Ihre Karriere als Führungskraft fördert

Drei Ideen, wie Sie mit strategischem Networking konkret Erfolg haben

Fazit
Strategisches und erfolgreiches Networking bedeutet, wertvolle Beziehungen aufzubauen und nicht nur einmalige Gelegenheiten. Um relevante Beziehungen aufzubauen, müssen Sie sich über Ihre beruflichen Ziele im Klaren sein und darüber, wie Sie diese erreichen können, indem Sie ein sich gegenseitig unterstützendes Netzwerk aufbauen. Es gibt verschiedene Strategien, wie Sie dies erreichen können, wie beispielsweise ein Geber zu sein (Grant, 2013), authentisch zu sein und sich mit Menschen zu verbinden, die Ihre Passion, Werte oder Ziele teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.